Effizienz ihres Affiliate-Marketings durch Affiliates Software

Affiliates Software hilft den Affiliates, ihre Programme effizient zu verwalten, Provisionen exakt zu erfassen oder auch Klickbetrug aufzudecken. Wenn ein Affiliate an eines der großen Netzwerke wie Zanox, affilinet oder webgains angeschlossen ist, kann er sehr schnell selbst als Start-up seinen Umsatz vergrößern, Partner gewinnen und eine Vielzahl interessanter Geschäftsideen verwirklichen. Ohne Affiliates Software ginge hierbei der Überblick bald verloren.

Was leistet die Affiliates Software?

Anwender steuern mit Affiliates Software Kampagnen, kontrollieren Werbemittel wie Provisionsmodelle und steigern im Prinzip täglich die Effizienz ihres Affiliate-Marketings. Vor allem die Kontrolle über ein Partnerprogramm ist ohne Affiliates Software im Prinzip nicht möglich. Wenn es diese Software-Module nicht gäbe, würde der Affiliate eine eigene computergestützte Verwaltung kreieren, viele Anwender fangen auch zunächst auf diese Weise an.

Die Affiliates Software schafft Abhilfe im Verwaltungsdschungel und ermöglicht es zudem, [intlink id=“32″ type=“post“]ein eigenes Merchant-Partnerprogramm aufzubauen[/intlink]. Das kann sogar von den Netzwerken unabhängig machen, deren Daseinsberechtigung schließlich vor allem darin besteht, dass sie die nötige Hilfestellung für Newcomer leisten. Die Tools der Affiliates Software stellen jedenfalls alle nötigen Features bereit, mit denen relavante Daten, Statistiken und Abrechnungen zu kontrollieren sind.

Die Arten von Affiliates Software

Bis etwa zum Jahr 2011 bestand der größte Teil der existierenden Affiliates Software aus Standalone-Lösungen, die auf dem eigenen Server platziert wurden. Seit Ende 2011 setzen sich mehr und mehr cloudbasierte Varianten durch, die es auch vorher schon gab. Diese ASP-Lösung (Application-Service-Provider) bringt wie jede Cloud den Vorteil mit sich, dass auf die Affiliates Software von jedem Webinterface aus zugegriffen werden kann, auch mobile Lösungen sind verfügbar. Der Affiliate wird von teurer Hardware und deren Wartung sowie der Datensicherung entlastet. Voraussetzung ist natürlich, dass dem Provider technisch und juristisch vertraut wird, immerhin geht es um immense Mengen an sensiblen Daten. Zudem wird eine Monatsgebühr fällig, die allerdings Upgrades inkludiert.

Interessant sind neben den unterschiedlichsten technischen Lösungen für eine Affiliates Software die Abrechnungsvarianten. Vielfach fokussiert der Anbieter auf die Provider- beziehungsweise Hosterseite, er möchte also seine eigenen Kosten plus Gewinn erwirtschaften. Damit werden – vielfach über eine Flatfee – Kosten wie bei allen cloudbasierten Businessprogrammen erhoben, wie es beispielsweise auch aus dem Customer Relationship Management oder von ERP-Programmen bekannt ist. Es gibt aber auch die interessante Variante, dass der Softwareanbieter an den Provisionen beteiligt wird. Die Affiliates Software wird hierbei praktisch kostenlos zur Verfügung gestellt, der Hoster führt natürlich Buch über die Umsätze. Partnerseller vom Softwareanbieter Andreas Kohnle aus 73467 Dirgenheim ist so ein Programm. Das ist sehr gerecht, andererseits muss sich der Affiliate auf diese Weise in die Karten kucken lassen, wozu der Hoster praktisch die zur Verfügung gestellte Affiliates Software nutzt.

Bildquelle: © fotogestoeber – Fotolia.com

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +2 (from 2 votes)
Effizienz ihres Affiliate-Marketings durch Affiliates Software, 5.0 out of 5 based on 2 ratings